Montepulciano d'Abruzzo Pulcino 2017

Montepulciano d'Abruzzo Pulcino 2017

6,95 €

(1 l = 9,27 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lagerbestand 1
Lieferzeit: 1 Tag(e)

Beschreibung

Farbe rot
Flascheninhalt in L 0,75
Hersteller Il Pulcino
Geschmacksrichtung trocken
Herkunftsland Italien
Anbaugebiet Abruzzen
Rebsorte Montepulciano, Sangiovese
Alkoholgehalt 13%
Verschluss Naturkorken
Enthält Sulfite Ja
Erzeuger/Importeur Anschrift Farnese Vini S.r.l. Castello Caldora Via dei Bastioni 66026 ORTONA
 
 
 
Anbaugebiet Abruzzen
Die Abruzzen mit einer Rebfläche von etwa 35.000 Hektar zählen als ein gebirgiges Hochland. Die Weinberge
liegen östlich von Rom und ziehen sich von der Hügelspitze bis zur Adriaküste hinunter.
Klassifikation Denominazione di Origine Controllata
"Denominazione di Origine Controllata" entspricht einem Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete.
Jahrgang 2017
Rebsorte Montepulciano, Sangiovese
Die Montepulciano Rebe, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Stadt in der Toskana, ist vermutlich 
in den Abruzzen geboren und bekam ihren Namen von Wollhändlern aus der Toskana. Ihre Rotweine werden
ihrer vollen, milden Art wegen geschätzt. Der Säuregehalt ist gering, dafür sorgt ein kräftiger 
Gerbstoffgehalt oft für gute Haltbarkeit. Ein Hauch von Sangiovese, der nicht höher als 15 Prozent liegen
darf, ist zur Vermählung erlaubt und verleiht die Frische.
Bodenart Kalkreiche Lehmböden.
Erzeuger Il Pulcino
"Pulcino" steht für Stubenküken, für deren Aufzucht die Abruzzen bekannt sind. Dieser hervorragende 
Zech-Wein wird von der Erzeugergemeinschaft Farnese Vini erzeugt, deren Schloss ein wahres Denkmal in der
Region darstellt. Sie bürgt für eine zuverlässige und konstante Qualität. 
Beschreibung Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen. Das Bouquet ist intensiv, fruchtig mit Noten von Kirschen, 
roten Johannisbeeren und einem Hauch Vanille. Am Gaumen ist der Wein vollmundig und ausgewogen, mit 
zarten Tanninen.
Empfehlung Bei 18 Grad Celsius servieren. Passt sehr gut zu Speisen mit gebratenem dunklem Fleisch, Pasta oder zu 
Wurst- und Käse Spezialitäten.
Farbe rot
Flascheninhalt in L 0,75
Hersteller Il Pulcino
Geschmacksrichtung trocken
Herkunftsland Italien
Anbaugebiet Abruzzen
Rebsorte Montepulciano, Sangiovese
Alkoholgehalt 13%
Verschluss Naturkorken
Enthält Sulfite Ja
Erzeuger/Importeur Anschrift Farnese Vini S.r.l. Castello Caldora Via dei Bastioni 66026 ORTONA
 
 
 
Anbaugebiet Abruzzen
Die Abruzzen mit einer Rebfläche von etwa 35.000 Hektar zählen als ein gebirgiges Hochland. Die Weinberge
liegen östlich von Rom und ziehen sich von der Hügelspitze bis zur Adriaküste hinunter.
Klassifikation Denominazione di Origine Controllata
"Denominazione di Origine Controllata" entspricht einem Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete.
Jahrgang 2017
Rebsorte Montepulciano, Sangiovese
Die Montepulciano Rebe, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Stadt in der Toskana, ist vermutlich 
in den Abruzzen geboren und bekam ihren Namen von Wollhändlern aus der Toskana. Ihre Rotweine werden
ihrer vollen, milden Art wegen geschätzt. Der Säuregehalt ist gering, dafür sorgt ein kräftiger 
Gerbstoffgehalt oft für gute Haltbarkeit. Ein Hauch von Sangiovese, der nicht höher als 15 Prozent liegen
darf, ist zur Vermählung erlaubt und verleiht die Frische.
Bodenart Kalkreiche Lehmböden.
Erzeuger Il Pulcino
"Pulcino" steht für Stubenküken, für deren Aufzucht die Abruzzen bekannt sind. Dieser hervorragende 
Zech-Wein wird von der Erzeugergemeinschaft Farnese Vini erzeugt, deren Schloss ein wahres Denkmal in der
Region darstellt. Sie bürgt für eine zuverlässige und konstante Qualität. 
Beschreibung Rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen. Das Bouquet ist intensiv, fruchtig mit Noten von Kirschen, 
roten Johannisbeeren und einem Hauch Vanille. Am Gaumen ist der Wein vollmundig und ausgewogen, mit 
zarten Tanninen.
Empfehlung Bei 18 Grad Celsius servieren. Passt sehr gut zu Speisen mit gebratenem dunklem Fleisch, Pasta oder zu 
Wurst- und Käse Spezialitäten.