Alma del Campo Crianza DOCa Rioja 2012


Alma del Campo Crianza DOCa Rioja 2012

Artikel-Nr.: Alma/2

Zur Zeit nicht lieferbar

7,77
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 10,36 €
1 l = 10,36 €

LAND: Spanien
ANBAUGEBIET: DOCa Rioja
ERZEUGER: Alma del Campo
REBSORTEN: 100% Tempranillo
FARBE: rot

Land Spanien
Inhalt: 0,75 Liter
Inhaltsstoffe: Enthält Sulfite

Produzent:
Bodegas Ramon Bilbao S.A.
26200 Haro La Rioja Spanien


BESCHREIBUNG: Farbe: warmes Rubinrot mit purpurnem Glanz Duft: würzig-fruchtiges Bouquet von reifen
Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Maulbeeren, feiner Kräuterwürze und den süßen Vanillenoten
der Eiche Geschmack: am Gaumen kraftvoll, aromatisch frisch und intensiv mit feiner Barriquewürze
und sanft gereiftem Tannin, das den Crianza bereits in jungen Jahren schon sehr schön zugänglich
macht ein Klassiker mit ausgezeichnetem Preis-Genuss-Verhältnis
SERVIERVORSCHLAG: am liebsten zu den vielen Spezialitäten der spanischen Küche vom Serranoschinken, über pikante
Tortillas bis zur Paella, aber auch zu Kurzgebratenem (Pfannensteaks, Chops, Koteletts), gegrilltem
Geflügel und mittelkräftigen Käsesorten
ANALYSEWERTE: Alkoholgehalt: 13.50 %
Restzucker: 1.30 g/l
Säure: 5.50 g/l
LAGERBAR BIS (MIND.): ca. 3 bis 4 Jahre
VORHER öFFNEN nein
KLIMA: Für die Rioja erweist sich 2010 als ein Bilderbuchjahrgang. Kräftige Niederschläge im Winter
versorgen die Reben mit reichlich Feuchtigkeit. Ideale Wetterbedingungen während Rebwachstum
und Reife begleiten die langsame und sehr schön gleichmäßige Entwicklung der Trauben. Insofern
ist es kaum erstaunlich, dass auch der Kontrollrat der DOCa Rioja die Lese 2010 als "exzellent
einstuft. Zuletzt hatte der Jahrgang 2005 diese Höchstbewertung erhalten, gleichwohl gefolgt von
durchweg "sehr guten Jahren. Zwar liegen die Mengen 2010 deutlich unter den durchschnittlichen
Erträgen, doch dies ist durchaus gewollt. Der Kontrollrat selbst hatte eine Reduzierung der
Hektarerträge um zehn Prozent verordnet, um mit dieser Maßnahme einen wichtigen Schritt in
Richtung Exzellenz zu unternehmen. In Kombination mit den klimatisch bedingten natürlichen
Einbußen verzeichnete damit die Rioja 2010 eine extrem kleine, doch qualitativ herausragende
Lese. Die aromatisch wie phenolisch perfekt ausgereiften Trauben versprechen tiefdunkel
eingefärbte, konzentrierte und strukturierte Weine mit fruchtigem Bouquet, kräftigem Tannin und, je
nach Rebsorte und Gebiet auch relativ hoher, frischer Säure.
HERSTELLUNG: Die Tempranillo-Trauben für Alma del Campo Crianza werden bei optimaler Reife gelesen,
umgehend in die Kellerei gebracht und schonend vergoren. Der junge Wein wird nun zunächst für
gut zwölf Monate zur Reife ins Eichenfass gelegt, dann, nach vollendeter Fassreife behutsam
abgezogen und auf die Flaschen gefüllt, um hier für weitere rund zwölf Monate zu ruhen, bevor man
ihn im Jahr 2013 für den Handel freigibt.
BODEN: überwiegend Schwemmland, Kalk- und Lehmböden, teils auch roter eisenhaltiger Lehm
WEINNOTIZ: Die nordspanische Rioja ist zweifellos das berühmteste Weinbaugebiet des Landes, sein Name vom
Rio Oja, einem der zahlreichen Nebenflüsse des Ebro abgeleitet. Wein wird in der Rioja bereits seit
Jahrhunderten bereitet, als wertvolles Nahrungsmittel für die Einheimischen oder als segensreiche
Wegzehrung für die Pilger, die auf dem Jacobsweg ins galicische Santiago de Compostela durch die
Region wanderten.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Rotwein Spanien